Fachartikel

  • Ohne neue Ideen werden Banken Kundennähe verlieren

    Banken Kundennähe

    Die Digitalisierung, der Kostendruck und die internationale Konkurrenz sowie der Wettbewerb durch Challenger-Banken führen dazu, dass Geldhäuser sowohl Filialen schließen als auch Geldautomaten abbauen.

    Dennoch ist die Nachfrage an Geldautomaten und Bargeld noch hoch, insbesondere in ländlichen Regionen, wo der Zugang zu Bankdienstleistungen schlechter ist als in der Stadt. Das Schlüsselwort ist Extreme Remote Banking.

    Lesen Sie den Artikel, um herauszufinden mit welchen unkonventionellen und technologiebasierten Lösungen Banken auch in abgelegenen Regionen Banking Services anbieten können.

    Lesen Sie den Online-Artikel

  • Kosten reduzieren, Umsatz erhöhen: So rettet die digitale Transformation das Bankwesen

    Digitale Transformation - Banking

    Neben steigenden und sich schnell verändernden Kundenerwartungen müssen sich Banken mit der Umgestaltung ihrer Filialen auseinandersetzen, um weiterhin attraktiv zu sein, sowie die Kosten reduzieren und die Rentabilität fördern.

    Aber auch neue Marktteilnehmer wie FinTechs und die Einführung von KI werden für die großen Finanzinstitute in diesem Jahr eine Herausforderung darstellen. In diesem neuen Kontext ist die Wahl der Technologie und der Anpassungsstrategie entscheidend für den Erfolg.

    Lesen Sie den Artikel um mehr dazu zu erfahren.

    Lesen Sie den Online-Artikel

  • Trotz Digitalisierung bei IT-Ausgaben sparen

    IT Kosten in Banken - Fachartikel

    Viele Banken stellen sich die Frage, ob sie mit der digitalen Transformation bei IT-Kosten, die einen großen Teil ihrer Ausgaben ausmachen, sparen können und so zu mehr wirtschaftlichem Erfolg kommen.

    Es gibt viele Möglichkeiten, durch die Banken ihre IT-Budgets entlasten können.

    Lesen Sie den Artikel um zu entdecken mit welchen Ansätzen Banken ihre IT-Ausgaben optimieren, dadurch die Gesamtbetriebskosten auf einem möglichst geringen Niveau halten und die Rentabilität verbessern können.

    Lesen Sie den Online-Artikel

  • Bankmitarbeiter brauchen neue Kompetenzen

    Neue Kompetenzen in der Bank - Fachartikel

    Das menschliche Element bleibt ein wesentlicher Faktor im Prozess der Digitalisierung der Bank.

    Doch im Zuge der technologischen Entwicklung, entwickeln sich die Kompetenzen und Fähigkeiten in der Bank: Heute ein Bankberater zu sein heißt, in der Lage zu sein, hochwertigen Support zu bieten, auch mit Hilfe von Technologie.

    Lesen Sie den Artikel, um zu entdecken wie die Ergänzung von Mensch und Technologie, im Namen einer angestrebten Konsistenz des Kundenservice, das Element ist, das die Bank-(R)Evolution prägt.

    Lesen Sie den Online-Artikel

  • Keine Wahrsagerei bei Wartung und Betrieb

    Vorrausschauende Wartung - Banking Fachartikel

    Finanzinstitute verfügen über große Datenmengen im Hinblick auf die Geschäftsdienstleistungen sowie die Art und Weise, wie diese von den Kunden genutzt werden.

    Hierbei spielt die vorrausschauende Wartung eine wichtige Rolle: Sie muss ein wichtiger Baustein im Digitalisierungsplan der Banken sein, sowohl für einen reibungslosen Kundenservice als auch für die kosteneffiziente Erhaltung von Bankfilialen.

    Hier stellt sich die Frage: wie können Banken mit vorrausschauenden Analysen ihre Prozesse vereinfachen und mehr Nutzen aus den gesammelten Daten ziehen?

    Lesen Sie die Online-Artikel um mehr darüber zu erfahren.

    Lesen Sie den Online-Artikel

  • Bietet Smart City die Hoffnung auf Erneuerung, auf die die Banken seit Langem warten?

    Fachartikel - Bankwesen  Smart City

    Städte entwickeln sich immer mehr zu vernetzten Städten. Smart Cities stellen ohne Zweifel die Zukunft des urbanen Lebens dar, getrieben durch zahlreiche Faktoren wie zunehmende Digitalisierung, Datengenerierung, demographischen Wandel und Mobilitätsentwicklungen.

    Auf der Suche nach neuen Impulsen tragen die traditionellen Banken und Online-Banken mit Sicherheit zur Entwicklung dieser „smarten Städte“ bei. Die größte – aber nicht die einzige – Herausforderung für all diese Institute besteht darin, neue Finanzdienstleistungen zu schaffen, die die unterschiedlichen Innovationen unterstützen, die sich in den Bereichen Mobilität und Konnektivität herausbilden.

    Laden Sie den Fachartikel herunter um die Rolle des Bankings in dieser digitalen Revolution und mögliche Auswirkungen zu verstehen.

    Lesen Sie den Online-Artikel

  • Kundenwünsche per Data Analytics erkennen: Mit cleverer Automatisierung vom Banken-Wettbewerb absetzen

    Data Analytics - Künstliche Intelligenz

    Sowohl Challenger-Banken als auch traditionelle Kreditinstitute bemühen sich verstärkt darum, bessere Kundenerlebnisse zu schaffen und die Kunden in die Lage zu versetzen, Bankgeschäfte zu erledigen. KI wird es den Banken zukünftig ermöglichen, ihre Kunden besser im Blick zu haben, indem sie die verfügbaren Daten zur Gewinnung grundlegender Erkenntnisse nutzen.

    Dies ermöglicht Personalisierung, also die digitale Umwandlung einer Massendienstleistung in eine auf die individuellen Verhaltensmuster, Vorlieben und Bedürfnisse des jeweiligen Kunden zugeschnittene Dienstleistung.

    Die Frage ist: Wie können die Banken modernste KI nutzen, um die Interaktion mit ihren Kunden zu fördern?

    Lesen Sie den Fachartikel, um mehr darüber zu erfahren.

    Lesen Sie den Online-Artikel

  • Alles auf Anfang – Digitalisierung ausprobieren

    Greenfield Approach im Bankwesen

    GAFA und FinTechs setzen Banken zunehmend unter Druck. Behaupten können sie sich nur, wenn sie mit den starren Marktstrukturen brechen und ungewohnte Wege gehen.

    Deshalb müssen sich deutsche Finanzinstitute schleunigst etwas einfallen lassen, ihre digitalen Infrastrukturen auf Vordermann bringen und ihre Digitalstrategie überdenken, damit sie ihre Marktführerschaft im Finanzsektor weiterhin behaupten können.

    Können Banken mit Hilfe der Greenfield-Methode die Digitalisierung beschleunigen und ihren Kunden all die Digital-Services bieten, die sie gerne hätten?

    Lesen Sie den Fachartikel, um mehr darüber zu erfahren.

    Lesen Sie den Online-Artikel

  • Cloudbasierte Geldautomaten-Software? Zwischen Thin und Fat Clients – eine lohnende Investition

    Cloudbasierte Geldautomaten-Software

    In den letzen Jahren mussten Banken neue Services und Produkte anbieten, um den steigenden Anforderungen und sich ändernden Kundenwünschen gerecht zu werden und sich im Wettbewerb zu den aufstrebenden Challenger-Banken und FinTech-Unternehmen zu halten.

    Um die klassischen Dienste wie das Geldautomaten-Management auf die neuen Plattformen zu verlagern, ist es zunächst erforderlich, dass der Ansatz und wahrscheinlich auch das Team, das diese Dienste in den letzten Jahrzehnten verwaltet hat, verändert werden.

    Welche Maßnahmen muss eine Bank nun auf dem Weg zu einer Cloud-basierten Infrastruktur treffen?

    Laden Sie den Fachartikel herunter um die Vorteile einer Cloud-basierten Architektur zu verstehen.

    Lesen Sie den Online-Artikel

  • PSD2 und Open Banking: Was wird nun aus den Banken?

    Trends Bankwesen 2019

    PSD2 und Open Banking stellen Banken vor vielfältige Herausforderungen und die deutschen Finanzinstitute sind auf den Wandel noch nicht ausreichend vorbereitet. Entscheidend ist jetzt ein Perspektivenwechsel.

    Wieder einmal müssen Finanzinstitute ihre Perspektive ändern und einmal mehr wird die Reaktions- und Anpassungsfähigkeit den Unterschied machen. Die eigentliche Frage lautet daher: Wie wird die Bank der Zukunft aussehen? Eine Frage, die deutlich macht, wie radikal der kommende Umbruch sein wird.

    Laden Sie den Fachartikel herunter und entdecken Sie, wie deutsche Banken umdenken müssen, um den kommenden Umbruch zu meistern.

    Lesen Sie den Online-Artikel

  • Wie kann SB-Banking dazu beitragen, die angestrebte Barrierefreiheit zu erreichen und vollständige finanzielle Inklusion sicherzustellen?

    Finanzielle Inklusion - Barrierefreiheit - Fachartikel

    Angesichts der Herausforderungen des demografischen Wandels, gewinnt Barrierefreiheit zunehmend an Bedeutung, je älter die Kundenstämme von Banken werden. Der Druck auf Banken, den Bedürfnissen körperlich eingeschränkter und älterer Menschen Rechnung zu tragen, steigt ständig.

    Bankdienstleistungen müssen deshalb so angepasst werden, dass sichergestellt ist, dass alle Kunden aktiv Finanzdienstleistungen nutzen können. Aber wie kann die Technologie dazu beitragen?

    Laden Sie den Fachartikel herunter und entdecken Sie wie moderne GGA-Software und Filial-Strategien die finanzielle Inklusion sicherstellen können.

    Lesen Sie den Online-Artikel

  • Banken und Big Data – Datenschätze für eine erfolgreiche Omnichannel-Strategie richtig nutzen

    Fachartikel - Banken big data

    Banken haben Zugriff auf eine immense Datenmenge, deren Bewältigung für sie eine große Herausforderung darstellt. Neue Analysemethoden ermöglichen es, diese Informationen zu nutzen, um die internen Prozesse und die Bankgeschäfte zu verbessern.

    Durch Big-Data-Analysen können Banken wertvolles Wissen über ihren Kundenstamm erlangen, womit sie wiederum die Kundenbeziehung stärken können. Wenn Banken bei der Auswertung der Daten auf verschiedene Banking-Kanäle eingehen, erfahren sie, was ihre Kunden erwarten und können, beispielsweise durch personalisierte Angebote und individuelle Ansprachen, das Kundenerlebnis entscheidend verbessern.

    Laden Sie den Fachartikel herunter um die Vorteile für Finanzinstitute in der Nutzung der Daten zu entdecken.

    Lesen Sie den Online-Artikel

  • Drei Dinge, die beim Einsatz von Chatbots in der Bank beachtet werden sollten

    Automate bancaire Evolutions - Chronique - Auriga

    Künstliche Intelligenz (KI) wird inzwischen immer häufiger im Banking eingesetzt und auch Finanzdienstleister erkennen den Mehrwert von Chatbots.

    Dieser Technologie werden die Kundeneindrücke der Marke anvertraut, daher muss sichergestellt werden, dass die Chatbots der Aufgabe gerecht werden, bevor sie bei den Kunden eingesetzt werden. Sie sollten nicht als reine Maßnahme zur Kosteneinsparung gesehen werden, sondern als Investitionen in einen besseren Service.

    Laden Sie den Fachartikel herunter und entdecken Sie die Vorteile der künstlichen Intelligenz für Banken.

    Lesen Sie den Online-Artikel

  • Die IT-Bezugsmodelle für Banken verändern sich: Das Geheimnis liegt in der Sharing Economy

    Sharing economy - Fachartikel - Banking

    Das Wort „Uberisierung“ ist inzwischen Teil des allgemeinen Sprachgebrauchs, um ein immer weiter verbreitetes Konzept auszudrücken. Es handelt sich um ein weltweites Phänomen, eindringlich und ohne Gleichen, das bei der Digitalisierung beginnt und dabei ist, unsere Gesellschaft durch den alltäglichen Gebrauch digitaler Technologien umzukrempeln.

    Banken bleiben bei dieser Entwicklung der Wirtschaft zur digitalen Plattform nicht verschont, trotz der Vorteile die diese Entwicklung für die gesamte Branche bringt. Die aktuelle Entwicklung der Blockchain scheint dies zu bestätigen.

    Laden Sie den Fachartikel herunter und entdecken Sie, wie Banken ihre Strategie anpassen können, um mit diesen Entwicklungen Schritt zu halten.

    Lesen Sie den Online-Artikel

  • Was Big Data für Banken tun kann

    Banking -  Big data

    Banken sitzen auf einem Berg von Daten, dem „schwarzen Gold“, der in Zukunft dank immer weiter fortschreitender Digitalisierung, Social-Media-Nutzung und Smartphone-Gebrauch exponentiell ansteigen wird.

    Der große Vorteil von Big Data ist das gewonnene Wissen über den eigenen Kundenstamm, welches Banken wiederum für die Verbesserung ihrer Kundenbeziehungen nutzen können. Mit der Analyse von Kundendaten aus verschiedenen Banking-Kanälen können sie in Erfahrung bringen, was Kunden möchten und durch Personalisierung und individualisierte Ansprache das Kundenerlebnis entscheidend verbessern.

    Laden Sie den Fachartikel herunter und entdecken Sie den Wert von Big Data für Banken.

    Lesen Sie den Online-Artikel

  • Dem Sturm der Veränderung für Kassenschalter standhalten

    Veränderung der Bankschalter

    Eine wichtige Herausforderung für die Filialbanken ist, das traditionelle Filialmodell den neuen Gegebenheiten anzupassen, wo Technologie und IT-Strategie immer entscheidender für den Erfolg werden. Regulatorische Vorschriften für Banken lassen die Kosten steigen und die Zahl der Filialen sinken.

    Die Filialen und vor allem die Mitarbeiter an den Bankschaltern müssen härter arbeiten, um den Mehrwert stärker als je zuvor zu steigern. Der Drang nach Veränderung kennt keine traditionellen Infrastrukturen, Standortfragen oder Prozessbeschränkungen. Er verlangt einen innovativen und effizienten Service, der das Kundenerlebnis bereichert und den Absatz steigert.

    Laden Sie den Fachartikel herunter, um die Entwicklung der traditionellen Bank zu entdecken.

    Lesen Sie den Online-Artikel

  • Die Herausforderung der digitalen Transformation meistern: ein Abschied von der traditionellen Bank?

    Digitale Transformation - Fachartikel - Bank

    Die Filiale, wenn auch automatisiert, bleibt eine wichtige Kontaktstelle mit dem Kunden, der immer einheitlich begleitet und unterstützt werden sollte: Die Ära der hybriden Bankfiliale profiliert sich stärker mit ihrem immer größeren Fokus auf die Selbstbedienung – dank fortschrittlicher Bankomaten.

    Eine höchst automatisierte Filiale integriert und vereint die besten technologischen Lösungen, aber vertraut auch auf die Mitarbeiter, die sich um die persönlichen Aspekte und die Kundenbetreuung kümmern sowie um Marketingmaßnahmen für Finanzprodukte.

    Laden Sie den Fachartikel herunter und entdecken Sie die Herausforderungen der Digitalen Transformation.

    Lesen Sie den Online-Artikel

  • In der “phygitalen” Filiale ist die Selbstbedienung unerlässlich

    Fachartikel - Banking - Phygital

    Immer mehr Banken und Filialen schließen – ein Trend, der unaufhaltsam weitergeht. Die Ursachen dafür gründen insbesondere in den steigenden Kosten und dem veränderten Kundenverhalten.

    Dank einer Omnichannel-Strategie ist es möglich, die Verbindung zwischen der physischen Filiale und der digitalen Kanäle herzustellen und die Rolle der Filiale neu zu definieren. Ein Treffpunkt zwischen der Bank und dem Kunden, ein Ort, an dem neue digitale Technologien die Bank-Kunden-Beziehung optimieren.

    So wird gleichzeitig das Kundenerlebnis auf ein höheres Level gebracht – ein neuer und persönlicher Service für eine immer anspruchsvollere und selbständigere Kundschaft. Egal, ob es sich um Filiale, Geldautomat, Computer, Tablet oder Smartphone handelt, die wahre Herausforderung ist es, den Übergang vom Physischen zum Digitalen nahtlos zu gestalten.

    Laden Sie den Fachartikel herunter und entdecken Sie die Merkmale der hybriden Bankfiliale.

    Lesen Sie den Online-Artikel

  • Vernetzte Gegenstände in der Bankenwelt: Realität oder nahe Zukunft?

    Fachartikel - Bank - Internet der Dinge

    Das Internet der Dinge ist ein Schlüsselelement der digitalen Revolution: Intelligente Geräte sind bereits in vielen Alltagsbereichen präsent, was auf die geringen Beschaffungskosten der Geräte und die Entwicklung innovativer Anwendungen zurückzuführen ist.

    Die Frage, die sich im Zusammenhang mit vernetzten Gegenständen in Bezug auf die Bankwelt stellt, ist Folgende: Handelt es sich dabei um eine einfache Weiterentwicklung der bestehenden Technologie oder eine echte Revolution?

    Laden Sie den Fachartikel herunter, um mehr über den Einsatz vernetzter Geräte zu entdecken.

    Lesen Sie den Online-Artikel