The Best Banking Bulletin – Das Potential der Big Data nutzen – eine Business Management Lösung erweitert Aurigas Software – Suite WWS

The Best Banking Bulletin – Das Potential der Big Data nutzen – eine Business Management Lösung erweitert Aurigas Software – Suite WWS

Ein neues Tool, das die vorhandenen Daten im IT – System der Bank sammelt, analysiert und grafisch darstellt. Auriga erweitert die Software-Suite WinWebServer (WWS) mit einem neuen Analyse – – Instrument für alle von der Bank vorhandenen Dienstleistungen. WWS Business Analytics Management (WWS BAM) ist ein Anwendungsmodul, das in Aurigas Laboren konzipiert und entwickelt wurde, um das Potenzial der unzähligen Daten, dem sogenannten „digitalen Gold“, zu nutzen. Die Lösung bietet den Entscheidungsträgern der Bank strategische Anhaltspunkte zur Erarbeitung der bestmöglichen Wachstumsstrategie.

Das große Interesse an Big-Data-Analyse im Finanzbereich kann darauf zurückgeführt werden, dass verstärkt versucht wird, Betriebskosten zu senken und Ineffizienzen zu vermeiden sowie gleichzeitig ein überzeugendes Geschäftsangebot zu bieten und neue Geschäftsmöglichkeiten ausfindig zu machen.

Um Banken bei diesen Herausforderungen zu unterstützen, hat Auriga eine Lösung entwickelt, die Daten aus allen Omnikanal – Kundenkanälen sammelt, analysiert und nutzbar macht. Basierend auf diesen Informationen können Trends und individuelle Eigenschaften entdeckt werden, die für die Definition der Marktstrategie nützlich sind.

Im Gegensatz zu den meisten Analytics-Anwendungen, die sich hauptsächlich auf einen spezifischen Geschäftsbereich konzentrieren, bietet WWS BAM einen umfassenden Überblick zu allen Aktivitäten, die mit dem Bankgeschäft zusammenhängen. Mit einfach konfigurierbaren Zugängen und Analysekriterien können Daten entschlüsselt und multidimensionale Analyse-Modelle erstellt werden.

WWS BAM kann von allen gebotenen Dienstleistungen wie Geldabhebungen, Aufladungen, Kontoauszüge und Bezahlungen große Datenmengen extrahieren sowie von allen Retail-Kanälen, die der Data Warehouse Plattform Daten liefern. Dazu zählen zum Beispiel GAAs, Assisted Self-Services Devices, Assisted Self-Service Terminals, Kioske, mobile Geräte, Internet und Kassenschalter, die in der Anwendung konfiguriert sind. Diese Daten werden auf Basis der eingestellten Kriterien und Zielvorgaben gesammelt und in übersichtlichen Grafiken und Berichten auf einem Dashboard dargestellt, das einfach handzuhaben ist, für eine Analyse, die fast Echtzeit abläuft. Dank der benutzerfreundlichen und intuitiven Benutzeroberfläche, können auch weniger technikaffine Mitarbeiter die Analysen abrufen und dynamische Daten-Anfragen erstellen, um sie in wertvolle Informationen umzuwandeln.

Weitere Informationen: www.aurigaspa.com/pdf/wws_bam_de.pdf

 

ONLINE-ARTIKEL

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Comments are closed.